English
Mauerblümchen

1989 – zwei Wochen nach dem Fall der Mauer. Mauerblümchen erzählt die Geschichte einer Liebe auf den ersten Blick, den sich die 16-jährige Deutsch-Amerikanerin Molly – Typ Mauerblümchen, 186 cm groß, Schuhgröße 44 – und die 19-jährige Ostpflanze Mick – Schauspielstudent, cool, schillernd, einfühlsam – auf einer S- und U-Bahnfahrt von West nach Ost zuwerfen. Molly will nur nach Prenzlauer Berg zum Geburtshaus ihrer Mutter, Mick, nach einem Kurzbesuch im Westen, zurück nach Birkenwerder bei Berlin. Für beide ist es eine Reise in ein unbekanntes Land. Zwischen S-Savigny Platz und U-Schönhauser Allee entdecken sie sich selber, die Magie der Liebe und die Rätsel der deutsch-deutschen Verfremdungen.

Übersetzung: Sabine Ludwig
Rowohlt Verlag, 2009
160 Seiten
Hardcover

Deutschland, 2009